Praxis Dr. Anja Finkener MSC Kieferorthopädie

Kieferorthopädie für

Kinder & Erwachsene

Frau Dr. med. dent. Anja Finkener
Kieferorthopädie MSc

Mein ganzes Engagement für ihre Zähne.

Denn ein schönes Lächeln öffnet Türen und sorgt für Sympathie.

Zum Einen beschäftigt sich die moderne Kieferorthopädie mit der Regulierung von Zahn- und Kieferfehlstellungen beim Kind, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch im Alter noch mit den eigenen Zähnen essen zu können ist purer Genuss. Zum Anderen erstreben wir ein harmonisches Erscheinungsbild mit unserem Lächeln als Blickfang.

Diese beiden Ziele sind untrennbar miteinander verbunden. Ohne eine gute Bissfunktion ist ein schönes Lächeln nicht möglich und umgekehrt. So ergänzen sich die Anforderungen einer zeitgemäßen Medizin mit den Wünschen nach Lebensqualität und Schönheit.

Die Erstberatung

Die kieferorthopädische Erstberatung ist in unsere Praxis für alle Patienten, egal ob Jugendlicher oder Erwachsener, eine Leistung der Krankenkasse. Sie brauchen keine Überweisung.

Dieses individuelle Beratungsgespräch umfaßt eine kieferorthopädische Untersuchung, um festzustellen, ob eine Behandlung notwendig ist und welche weiteren Diagnoseschritte durchgeführt werden sollten.

Im Verlauf dieses Gespräches werden Sie allgemein über die kieferorthopädischen Behandlungsmöglichkeiten informiert. Auch über eventuell anfallende Kosten wird mit Ihnen gesprochen.

Dauer einer kieferorthopädischen Behandlung.

Grundsätzlich versuchen wir, die kieferorthopädische Behandlungszeit so kurz und angenehm wie möglich zu gestalten. Von entscheidender Bedeutung dabei ist der richtige Zeitpunkt des Behandlungsbeginns und die Mitarbeit des Patienten.

Wir unterscheiden zwischen einer aktiven Phase, während der die Zähne bewegt und gerichtet werden und einer anschließenden passiven Phase (Retentionsphase), in der die Zähne in ihrer neuen Position gehalten und stabilisiert werden.

Die Dauer der aktiven Phase hängt natürlich davon ab, wie stark die Fehlstellung der Zähne ist – bei einer leichten Fehlstellung geht die Behandlung schneller, größere Fehlstellungen brauchen etwas länger.

KEEP SMILING

In der Kieferorthopädie gibt es eine Vielfalt von Behandlungsmöglichkeiten. Welche im Einzelfall die richtige Methode ist, wird anhand einer individuellen Untersuchung und Beratung auf jeden speziell abgestimmt. Auch wenn schon Zähne verloren gegangen sind, ist Kieferorthopädie möglich.

KFO Kinder und Jugendliche

Unsere Standardbrackets sind klein, schick und – wer möchte – bunt. Um das Bracket herum kann man den Zahn versiegeln, damit der Zahnschmelz nicht angegriffen wird.
Durchsichtige Brackets sind unauffälliger als silberfarbene. Von uns eingesetzte hochwertige und zahnfarbene Saphirbrackets verfärben sich nicht, werden also nicht gelblich. Sie bleiben kristallklar.
Bunte Zahnspangen sind lose Klammern, die nachts getragen, werden. Das Design kann selbst entworfen werden – von den Fussballvereinsfarben über sehr kreative Entwürfe mit Sternen und Sonnen.
Zum Leistungsspektrum zählen außerdem Mini-Implantate (Benefit um Zähneziehen zu vermeiden, bzw. bei Nichtanlagen zur Vermeidung von Implantaten), das Herbstscharnier bei postpubertären Behandlungen, Langzeitretainer zur dauerhaften Stabilisierung, grazile Retentionsschienen und das Einordnen auch kompliziert verlagerter Zähne.

KFO Erwachsene

Eine relativ neue, innovative Möglichkeit, Zahnfehlstellungen zu korrigieren, ohne dass man von außen etwas sieht. Hier werden die Brackets und Bögen auf der Innenseite (Zungenseite) der Zähne befestigt und sind so von außen nicht sichtbar. Das flache Design dieser besonderen Brackets und Bögen bieten einen hohen Tragekomfort und liefert optimale Behandlungsergebnisse.
Durchsichtige Brackets sind unauffälliger als silberfarbene. Von uns eingesetzte hochwertige und zahnfarbene Saphirbrackets verfärben sich nicht, werden also nicht gelblich. Sie bleiben kristallklar.
Aligner sind durchsichtige Schienen, die kleine Zahnfehlstellungen korrigieren können. Sie werden rund um die Uhr getragen und nur zum Essen herausgenommen.

Ursache ausgeprägter Fehlstellungen kann unter Umständen auch ein falsch gewachsener Kieferknochen sein. In diesen Fällen kann durch einen chirurgischer Eingriff die Stellung der Kieferknochen zueinander korrigiert werden. Mit dieser kombinierten Behandlung von Kieferorthopädie und Kieferchirurgie können sowohl die Ästhetik als auch die Kaufunktion stark verbessert werden.
Bei Operationen dieser Art, arbeiten wir eng mit erfahrenen Kliniken zusammen. Die Zusammenarbeit mit dem Warendorfer Krankenhaus läuft beispielsweise super.

Weitere Leistungen

Oft sind es nur kleine dunkle Stellen, Kanten, unharmonische Zahnformen oder abgeschlagene Ecken, die unsere Zähne unattraktiv erscheinen lassen. In solchen Fällen lässt sich mit geringem Aufwand ein tolles Ergebnis erzielen.
Schnarchen stört nicht nur den Partner – es ist einfach ungesund. Grazile Geräte sorgen hier für einen geruhsamen Schlaf.
Im Laufe des Lebens werden Zähne, trotz täglicher Reinigung, dunkler. Grund dafür sind Farbeinlagerungen im Zahnschmelz. Zunächst erfolgt die Abdeckung des Zahnfleisches anschließend wird das Medikament aufgetragen und wirkt ca. 20 Minuten ein. Das Ergebnis: viel weißere Zähne und somit ein sympathisches Lächeln.

Unser Praxisteam sorgt für einen reibungslosen Ablauf des Praxisbesuchs, vereinbart Termine und beantwortet gerne Fragen rund um das Thema Kieferorthopädie.

KONTAKT

Dr. Anja Finkener
Kieferorthopädie MSc
02581 444 75
info@kieferorthopädie-warendorf.de

Sprechzeiten in Warendorf

Montag, Dienstag und Donnerstag:
8.00–12.00 und 13.00–17.00 Uhr

Sprechzeiten in Freckenhorst

Mittwoch 8.00–13.00 Uhr
Freitag 13.00–17.00 Uhr

Warendorf

Königsbergerstr. 5, im Schulviertel
48231 Warendorf


Freckenhorst

Zahnarztpraxis Dres. Finkener
Stiftmarkt 8a
48231 Warendorf